Nicht vorhanden? Okay, wie spielst du Konzentration, wenn du alle Karten sehen kannst? Verdammt gut, wette ich. Nun, jetzt können Sie dieses Talent in den exzellenten Gebrauch von historischen Nerd’s einbringen, indem Sie helfen, den Oxyrynchus Papyri zu identifizieren und zu transkribieren, eine große Sammlung alter Schriften aus dem 1. bis 6. Jahrhundert n. Chr.

Die Archäologen Bernard Pyne Grenfell und Arthur Surridge Hunt entdeckten im Winter 1896 auf einer Müllhalde vor Oxyrhynchus, Ägypten, Tausende von Papyri. Die Papyri waren durch den trockenen Sand erhalten geblieben und wurden hauptsächlich auf Griechisch geschrieben, obwohl auch lateinische und später arabische Dokumente im Mix enthalten waren. Die Entdeckung sorgte für große Begeisterung, mit Visionen von den verlorenen Werken der Antike, die in den Köpfen der Menschen tanzen.

Tatsächlich wurden unter den Papyri mehrere bedeutende antike literarische Schätze entdeckt: große Teile der verlorenen Euripides-Spiele plus eine Biographie von Satyrus dem Peripatetiker, ein Essay des Philosophen Empedokles über die Anatomie des Auges, die ältesten und vollständigsten Diagramme aus Euklids Elementen, einige noch nie gesehene Briefe von Epicurus, sieben der 107 verlorenen Bücher von Livy und viele Fragmente des schwer fassbaren Menanders, dessen Komödien in der Antike immens beliebt waren, aber kaum überlebt haben.

Wissenschaftler identifizierten auch eine Reihe von theologischen Schriften, darunter Evangelien kanonisch und nicht, und Teile von Büchern aus der Septuaginta, sowohl hebräisch kanonisch als auch apokryhpa, sowie alle Arten von Fragmenten des alltäglichen Lebens im griechisch-römischen Ägypten wie Quittungen, Anleihen, Arbeitsverträge, Regierungserlasse.

Dennoch ist es über hundert Jahre her, dass die Papyri entdeckt wurden, und nur 15% von ihnen wurden identifiziert. Während der meisten Zeit war der Prozess wissenschaftlich aufwendig, wobei jede Figur auf jedem Fragment von einem Klassiker dokumentiert werden musste. Die Morgendämmerung der Computer-Ära erlaubte einige einfachere Identifikationen, die auf Vergleichen der Zeichenkette des Papyrustextes mit bekannten alten Werken basieren, aber es gibt so viel Datenvolumen, durch das man gehen muss, so viele Variationen in der Handschrift des Schreibers und so viel nicht-literarisches Material, dass kluge Abfragen einfach nicht den Senf schneiden werden.

So zogen die Oxford University, die den größten Teil der Papyri besitzt, und die Egypt Exploration Society die Hilfe von Astrophysikern und Papyrologen der University of Minnesota in Anspruch, um eine Lösung zu entwickeln, die von den Crowds finanziert wird.

Hier setzt Zooniverse, eine Zusammenarbeit von Astrophysikern und öffentlichen Freiwilligen, an. Die breite Öffentlichkeit wird in der Lage sein, die Texte zu “lesen”, indem sie die Platzierung der altgriechischen Buchstaben lokalisiert und die Formen der Buchstaben anpasst, um die Erstellung von Buchstabenketten zu unterstützen, die es den Algorithmen ermöglichen, zu lernen, die verschiedenen Zeichen zu übersetzen und zu erkennen. Mit einer Schnittstelle, die zunächst für die Zusammenarbeit mit dem Zooniverse entwickelt wurde, um es der Öffentlichkeit zu ermöglichen, die Formen von Galaxien zu identifizieren, können Freiwillige auf Orte klicken, von denen sie denken, dass sie einen Buchstaben haben könnten. Diese Daten sollten die Algorithmen trainieren, um ihre Fähigkeit zur Übersetzung der Texte zu verbessern.

Schauen Sie es sich auf der Website von Ancient Lives an. Ich habe gerade drei Fragmente gemacht und es ist einfach. Sogar Spaß. (Ich verbrachte viele Stunden eines launischen Jugendlichen damit, Konzentration zu spielen.)

Sie sehen ein großes Bild des Fragments und eine Tastatur mit griechischen Zeichen darunter. Fahren Sie mit der Maus über einen der Charaktere, um ein Beispiel zu sehen, wie es in der Übergabe eines Schreibers rechts über den Akzenten und Symbolen geschrieben steht. Klicken Sie auf eines der Zeichen auf dem Bild des Papyrus und dann auf das entsprechende Zeichen auf der Tastatur. Mach das so lange, bis deine Freunde die Polizei rufen, weil sie dich seit Tagen nicht mehr gesehen haben, und dann auf Speichern klicken.