Ich arbeite seit fast 25 Jahren mit Unternehmern zusammen, und in dieser Zeit hat sich an einer Sache nichts geändert: Nur 5 Prozent aller Unternehmer werden gefördert. Kann es sein, dass nur 5 Prozent der generierten Ideen gut genug sind, um erfolgreich zu sein? Warum scheint sich diese “magische” Zahl nie zu ändern?

Ich glaube, dass es drei wesentliche Gründe gibt, die zu dieser Sackgasse beitragen. Die Suche nach Wegen zur Lösung dieser Probleme könnte den Fluss tragfähiger, kreativer Ideen in diesem Land erheblich verbessern und dramatische Auswirkungen auf unsere Wirtschaft haben.

1. Das System zur Bewertung von Unternehmern ist willkürlich und ineffizient. Wenn Sie darüber nachdenken, die Methodik, die Investoren anwenden, um einen potenziell lebensfähigen Unternehmer zu finden und zu qualifizieren, legt fast die gesamte Verantwortung auf den Unternehmer. Sobald sie eine Idee haben, müssen sie die Initiative ergreifen, sie zu bündeln und bei potenziell interessierten Parteien zu fördern. Es gibt zwei Probleme mit diesem System:

Es ist der Unternehmer, der entscheidet, welche Informationen präsentiert werden.
Jeder, der diese Informationen erhält, muss sie von einem Kaltstart an verarbeiten.
Um zu veranschaulichen, wie lächerlich dieses System ist, wäre es das Äquivalent, wenn du in eine Bank gehst, um ein Darlehen zu beantragen, und anstatt ihr Antragsformular auszufüllen, hast du gerade dein eigenes erstellt. Wie würde das Bankensystem funktionieren, wenn jeder seinen eigenen Antrag stellen würde? Was Unternehmer brauchen, ist ein Bewertungssystem ähnlich dem der Venture Alliance, um festzustellen, ob sie wirklich bereit sind, vor professionellen Investoren zu stehen. Es wird Ihnen auch helfen, qualitativ hochwertige Ressourcen zu finden, wenn Sie es nicht sind. Was das System nicht tun wird, ist, Ihnen zu helfen, die Lücke zwischen Kapitalbedarf und tatsächlicher Bereitschaft zu schließen. Dieser Teil liegt bei dir.

2. Unternehmer verstehen den Unterschied zwischen Kapitalbedarf und Bereitschaft, danach zu fragen, nicht. In einem System, in dem der Unternehmer die Anwendung wählt, ist es nicht überraschend, dass der Zeitpunkt für die Einreichung dieser Anwendung oft nicht mit den Investoren übereinstimmt, die sie zu beeindrucken versuchen. Warum? Weil Unternehmer motiviert sind, Kapital nach Bedarf und nicht nach Bereitschaft zu suchen. Was meine ich damit? Hier ist der Unterschied. Wenn ein Unternehmer von einem starken Bedürfnis getrieben wird, ist die Botschaft, die er an einen Investor richtet, eine oder mehrere der folgenden:

Du musst mir aus meinem schlechten Management des begrenzten Kapitals, das ich hatte, helfen.
Ich bin nicht bereit, noch mehr von meinem Geld zu investieren, also brauche ich deins.
Ich war nicht in der Lage, Geld von jemand anderem zu sammeln, also musst du mich retten.
Auf der anderen Seite, wenn ein Unternehmer “seine Hausaufgaben gemacht hat” und wirklich versteht, was es braucht, um ein Unternehmen zu führen, ist die Botschaft, die er sendet:

Ich bin bereit für einen Partner, der mir hilft, dies auf die nächste Stufe zu bringen.
Ich habe mein Produkt, meinen Markt und meine Kunden im Griff und bin bereit, eine Investition zu akzeptieren, die mir beim Wachstum hilft.
Ich habe die verschiedenen Kapitalquellen recherchiert, die mir zur Verfügung stehen, und ich bin bereit, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, weil Sie die beste Wahl sind.
Da die meisten Unternehmer nicht bereit oder nicht in der Lage sind, festzustellen, wann sie wirklich bereit sind, sollte ein Ziel eines guten Bewertungssystems darin bestehen, diese Entscheidung zu treffen.

3. Unternehmer kämpfen oft darum, ob sie ihr eigenes Geld abheben sollen, anstatt jemanden zu bezahlen, der nicht liefern kann, was zu einem Einfrieren des Fortschritts und einem langsamen schmerzhaften Tod ihrer Vision führt. Zugegebenermaßen ist die Unternehmensbranche gespickt mit Scharlatanen, die nur darauf warten, einen gefährdeten Unternehmer auszunutzen. Ein weitaus größeres Problem ist jedoch, dass viele Unternehmer mit absolut herausragenden Ideen einfach nicht verstehen, dass der Aufbau eines Unternehmens viel Opfer erfordert (einschließlich Geld), und sie sind einfach nicht bereit, den Preis zu zahlen. Also, wie gehst du mit diesem Rätsel um? Es gibt zwei Möglichkeiten, sich ihr zu nähern:

Aus der Sicht des Investors: Wir werden immer nach Unternehmern suchen, die uns ihre Bereitschaft zeigen, “ihr Geld dort einzusetzen, wo ihr Mund ist” und die eindeutig “Haut im Spiel haben”. Wenn wir keine Anzeichen dafür sehen, dass sie an ihre Vision glauben, genug, um ihr eigenes hart verdientes Geld zu investieren, dann werden wir auch nicht investieren.
Aus der Sicht des Unternehmers: Stelle niemanden ein, ohne seine Referenzen gründlich zu überprüfen. Sprechen Sie mit früheren Kunden. Seien Sie vorsichtig bei “Garantien”. Suchen Sie nach Ressourcen, die zumindest einen Teil ihrer Belohnung auf der Grundlage des Erfolgs ihres Dienstes einnehmen. Auf diese Weise wissen sie, dass sie Leistungen erbringen müssen, um “die großen Summen” zu erhalten.
Das Betreiben Ihres Unternehmens sollte ähnlich wie das Betreiben Ihres Haushalts sein – Sie wissen, dass es Geld kosten wird und Ihre Ressourcen nicht unbegrenzt sind. Seien Sie also vorsichtig, wie Sie Ihr begrenztes Kapital investieren, aber erkennen Sie, dass eine Investition erforderlich ist. Hab einen Plan und folge ihm, solange er funktioniert. Sei flexibel, sei zäh und sei offen für neue Ideen. Nicht alles wird so funktionieren, wie du es geplant hast.